30.07.22
Tickets Steiner & Madlaina (CHE), Folk / Pop | Support: Alex Mayr (d) in Kassel

Tickets für Steiner & Madlaina (CHE) Folk / Pop | Support: Alex Mayr (d) 30.07.22 in Kassel, Kulturzelt

Samstag 30.07.22
Einlass: 18:30 Uhr , Beginn: 19:30 Uhr
Kulturzelt, An der Drahtbrücke, Auedamm 2, 34121 Kassel

Tickets zu Steiner & Madlaina (CHE) Kassel

Bei diesen Veranstaltung gelten besondere Hygieneregeln zur Einhaltung der CoronaSchuVO: Alle Details finden Sie hier.

PreiskategoriePreisAnzahl 
Stehplatz23,50 € 

Informationen

Steiner & Madlaina (CHE)

Auf den ersten Blick, bzw. auf das erste Lauschen kommen die Songs der zwei langjährigen Freundinnen Nora Steiner und Madlaina Pollina aus Zürich ganz leicht daher. Zu der Mischung aus Poprock, Folk und Chanson kann man entspannen, aber auch das Tanzbein schwingen. Doch hört man genauer hin, dann lassen sich sowohl in als auch zwischen den Zeilen politische Botschaften und Anregungen finden, die absolut ernst gemeint sind. 

Ihr Debütalbum Cheers ist eine bunte Mischung aus englischen, deutschen und einem schweizerdeutschen Lied, bei dem man ganz klar Lust auf mehr bekommt – und mehr von ihnen kriegen wir in diesem Jahr zum Glück bei uns zu hören! 

Mit ihrem neuen Album Wünsch mir Glück behandeln sie – diesmal nur auf deutsch – Themen wie die Klimakrise, Alltagssexismus und Beziehungsprobleme. So heißt es in einem der neuen Songs z.B.: „Nur weil ich kann, muss ich keine Kinder kriegen. Wenn ich ein Junge wäre, würde man mir mehr zutrauen“ [Wenn ich ein Junge wäre (Ich will nicht lächeln)].

Wir werden in den nächsten Jahren mit Sicherheit nicht an diesen beiden Frauen, die mittlerweile zu fünft auf der Bühne stehen, vorbeikommen. 

Für Fans von Blond und Faber, der übrigens Madlainas Bruder ist – das Talent für besondere Musik scheint also in der Familie zu liegen – ist dieses Konzert ein absolutes Muss. 

Aber auch für alle anderen und besonders für Feminist:innen, und solche die es dringend werden sollten, gilt: Kommt vorbei, schwingt die Hüften und lasst euch von den Texten zu einem politischen Gespräch im Biergarten nach dem Konzert inspirieren.

Und im Vorprogramm: Alex Mayr, die musikalisch an Platten von Casper, Dagobert und Get Well Soon mitwirkt, mit einem cineastischen Soundtrack-Pop, zwischen Idylle und Zerstörung, zwischen Schön- und Wahrhaftigkeit.