19.07.24
Tickets Dekker (Support: Anijurama),  in Kassel

Tickets für Dekker (Support: Anijurama) 19.07.24 in Kassel, Kulturzelt

Freitag 19.07.24
Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 19:30 Uhr
Kulturzelt, An der Drahtbrücke, Auedamm 2, 34121 Kassel

Tickets – Dekker (Support: Anijurama) Kassel

Neue Kooperation mit dem NVV/ der KVG! Jedes hier gekaufte Ticket für eine Veranstaltung im Kulturzelt ist nun ein Kombiticket und ermöglicht die kostenlose Nutzung von Bus, Bahn und Tram im Nordhessischen Verkehrsverbund (NVV) im Tarifgebiet NVV-Netzwirkung zwei Stunden vor Beginn und zwei Stunden nach Ende der Veranstaltung. siehe auch NVV.

PreiskategoriePreisAnzahl 
Stehplatz 27,80 € 

Informationen

Brookln Dekker wächst im Mittleren Westen der USA auf. 2003 gründet er mit seiner Frau Ruth Dekker das Indie-Folk Duo Rue Royale, zieht nach England und tourt bis 2014 ausgiebig durch Europa. Unter dem Namen Dekker produziert er im Jahr 2020 gemeinsam mit dem Berliner Schlagzeuger und Produzenten Stefan Wittich sein erstes Soloalbum Slow Reveal: Chapter One, dessen Tracks schnell auf mehreren großen Folk-Playlisten landen. ‘This Here Island’, ‘The Love’ und ‘Tethered, Wrapped Around’ werden allein auf Spotify über 30 Millionen Mal gestreamt und rotieren auf mehreren großen Radiostationen in ganz Europa. In den USA steigt das Album Ende Dezember 2020 sogar auf Platz 70 der NACC Top 200 (US College Charts) ein. Weitere Bekanntheit erlangt Dekker durch die Verwendung von ‘Tethered, Wrapped Around’ in der Netflix-Serie Kitz.

Unter dem Titel I Won’t Be Your Foe veröffentlicht Dekker im Mai 2022 schließlich sein Nachfolger-Album. Durch die erneute Zusammenarbeit mit Stefan Wittich und dem Mixing/Mastering Engineer Zach Hanson (Bon Iver, Whitney, The Staves,) gelingt es ihm, seine Indie-Folk-Blaupause und den Erfolg seines Debütalbums weiter auszubauen. Die Single ‘Maybe October’ wird zu einem Indie-Hit. Im selben Jahr spielt Dekker, der in Musikvideos und auf der Bühne durch seinen großen Hut unverkennbar ist, eine erfolgreiche Deutschland-Tour. Mit seiner Band bestehend aus Brookln Dekker (vocals/git), Stefan Wittich (drums/percussion) und Andi Fins (keys/bass/bvs) entstehen bei Dekkers Shows dynamische und mitreißende Live-Momente, die das Publikum zum Tanzen und Mitsingen bringen. Ausverkaufte Shows, z.B. im Lido in Berlin, und zahlreiche Festivalauftritte in Deutschland, Österreich, Schweiz, Dänemark und Frankreich sind ein weiterer Beleg dafür. Mit einem vollen Tourkalender im Rücken, weltweiter Radio-Präsenz und einer stetig wachsenden Hörer*innenschaft, hat Dekker mittlerweile über 60 Millionen Streams für seine ersten beiden Alben erreicht.

Die ersten Singleauskopplungen aus Future Ghosts, ‘Hero Myth‘ und ‘Too Young To Die‘, geben bereits einen ersten Vorgeschmack auf das kommende Album – und haben zusammen in kürzester Zeit fast eine halbe Millionen Streams erreicht und rotieren auf BBC Nottingham, radio eins, Deutschlandfunk Kultur, etc.. 


dekkermusic.com
Dekker auf Facebook    
Dekker auf Instagram
Dekker auf YouTube
Dekker auf Spotify


Dekker - Maybe October (Official Video)
Dekker - I Know, I Know (Official Video)


Als Support werden ANIJURAMA aus Kassel den Abend eröffnen.


Das Konzert ist unbestuhlt. (Für frühe Vögel gibt es aber Sitzplätze auf den Tribünen)